Zweitwohnungen in Berlin dürfen an Touristen untervermietet werden

Urteile des VG Berlin vom 9. August 2016
(VG 6 K 91.16, VG 6 K 151 und VG 6 K 153.16)

Das Berliner Verwaltungsgericht hat drei Eigentümern gegenüber dem Bezirksamt Recht zugesprochen. Die Verweigerung der Ausnahmegenehmigung war nicht rechtmäßig.

Die drei Eigentümer haben ihren ersten Wohnsitz in einer anderen Stadt, verbringen aber viel Zeit in ihrem Berliner Domizil und wollten dieses bei ihrer Abwesenheit untervermieten. Berechtigterweise, urteilten die Richter.

vpmk Rechtsanwälte | Berlin

Monbijouplatz 3a
10178 Berlin-Mitte

Telefon +49 (0) 30. 536 33 99 0
Telefax +49 (0) 30. 536 33 99 8

mail [at] vpmk.de

Wie Sie uns finden