Anerkennung von ausländischen Hochschulabschlüssen

Ein gleichwertiger bzw. anerkannter ausländischer Hochschulabschluss ist für den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt von großer Bedeutung. Für die erfolgreiche Beantragung der Blauen Karte EU ist die offizielle Anerkennung des Abschlusses sogar zwingende Voraussetzung.

Wir beraten Sie gerne im Hinblick auf Ihre im Ausland erworbenen Abschlüsse. Dabei prüfen wir unter anderem, ob Ihr Abschluss in der „Anabin“-Datenbank der Kultusministerkonferenz gelistet ist und unterstützen Sie ggfs. beim Zeugnisbewertungsverfahren der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB). Falls ein konkretes Arbeitsplatzangebot vorliegt, lässt sich die Bearbeitungszeit der ZAB von circa 6 Monate auf 2 bis 3 Wochen verkürzen.

vpmk Rechtsanwälte | Berlin

Monbijouplatz 3a
10178 Berlin-Mitte

Telefon +49 (0) 30. 536 33 99 0
Telefax +49 (0) 30. 536 33 99 8

mail [at] vpmk.de

Wie Sie uns finden