Verfahrenskostenhilfe

Ist ein Ehegatte nach seinen Einkommens- und Vermögensverhältnissen nicht in der Lage, die Kosten der Verfahrensführung (Anwalts- und Gerichtskosten) aufzubringen, ist ihm staatliche Verfahrenskostenhilfe zu gewähren. Neben der Bedürftigkeit des Antragstellers ist weitere Voraussetzung der Verfahrenskostenhilfe, dass hinreichende Aussicht auf Erfolg und keine Mutwilligkeit besteht. Dazu muss der Scheidungsantrag, wie oben dargestellt, detailliert begründet werden.

vpmk Rechtsanwälte | Berlin

Monbijouplatz 3a
10178 Berlin-Mitte

Telefon +49 (0) 30. 536 33 99 0
Telefax +49 (0) 30. 536 33 99 8

mail [at] vpmk.de

Wie Sie uns finden