Sondernutzungsrechte

Die Wohnungseigentümer eines Hauses können in einer Gemeinschaftsordnung vereinbaren, dass einzelnen von ihnen das alleinige Nutzungsrecht an bestimmten Teilen des Gemeinschaftseigentums zustehen soll, z.B. für Kfz-Stellplätze, Gartenflächen etc. Ein Sondernutzungsrecht berechtigt nicht zur baulichen Veränderung der Sondernutzungsfläche. Hierzu bedarf es einer besonderen Regelung in der Teilungserklärung oder der Zustimmung bzw. Beschlussfassung der Wohnungseigentumsgemeinschaft.

vpmk Rechtsanwälte Legal Services PartmbB
BERLIN

Monbijouplatz 3a
10178 Berlin-Mitte

Telefon +49 (0)30 536 33 99 0
Telefax +49 (0)30 536 33 99 8

STUTTGART

Blumenstraße 32
70182 Stuttgart

Telefon +49 (0)711 252 69 370
Telefax +49 (0)711 252 69 379

mail [at] vpmk.de

Wie Sie uns finden