Wohnungseigentum

Wohnungseigentum besteht aus einem Miteigentumsanteil am Gemeinschaftseigentum (Grundstück und alle Gebäudeteile, die nicht Sondereigentum sind) und Sondereigentum an Räumen, die Wohnzwecken dienen. Wohnungseigentum wird begründet bei der Errichtung eines Hauses mit verschiedenen Wohneinheiten zur Schaffung von Eigentumswohnungen. Das Grundstück wird hierzu aufgrund der Teilungserklärung (ebenfalls zu beurkunden) in Miteigentumsanteile aufgeteilt und diesen das Sondereigentum an einer bestimmten Wohnung zugeordnet. Die Teilungserklärung enthält auch die Regeln der Wohnungseigentümer untereinander (sog. Gemeinschaftsordnung), die durch das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) ergänzt werden.

vpmk Rechtsanwälte | Berlin

Monbijouplatz 3a
10178 Berlin-Mitte

Telefon +49 (0) 30. 536 33 99 0
Telefax +49 (0) 30. 536 33 99 8

mail [at] vpmk.de

Wie Sie uns finden