Zwangsversteigerung

Der Erwerb einer Immobilie im Rahmen der Zwangsversteigerung weist einige rechtliche Besonderheiten auf. Das Wissen um die Zwangsversteigerung ist jedoch für den betroffenen Immobilieneigentümer von noch größerer Relevanz. Die Zwangsversteigerungen erfolgt oft deutlich unter dem Verkehrswert. Dies ist nicht nur unwirtschaftlich, sondern insbesondere dann ärgerlich, wenn die Zwangsversteigerung nicht zur vollständigen Entschuldung führt oder umgekehrt, wenn mit der Zwangsversteigerung nur ein relativ geringer Betrag vollstreckt wird.

Oft droht die Zwangsversteigerung, wenn ein Immobilienkredit nicht mehr vollständig bedient werden konnte.

Wir prüfen und beantworten mit Ihnen folgende Fragen, verhandeln mit Gläubigern und legen ggf. Rechtsmittel ein:

  • Erfolgte die Kündigung eines durch Grundschuld gesicherten Darlehens zu Recht?
  • Kann Vollstreckungsschutz geltend gemacht werden?
  • Gibt es Aufschub?
  • Welche Tilgung können wir alternativ vorschlagen?

vpmk Rechtsanwälte | Berlin

Monbijouplatz 3a
10178 Berlin-Mitte

Telefon +49 (0) 30. 536 33 99 0
Telefax +49 (0) 30. 536 33 99 8

mail [at] vpmk.de

Wie Sie uns finden